Webinartipp: „Die Kunst etwas Neues im Unternehmen zu starten!“ am 27. März um 20.00 h

In vielen Unternehmen herrscht noch ein Denken und Arbeiten a la Taylorismus. Aufgaben werden delegiert und fertig. Wenn Ihre Aufgabe das Graben eines Lochs ist, dann ist dies auch recht einfach. Sie können morgens den Auftrag erteilen ein Loch zu graben und abends können Sie messen wie tief und breit das Loch gegraben wurde.
Im heutigen Business Alltag ist das Lochgraben eher selten: Kunden begeistern, geniale Ideen zu haben oder kreative Konzepte zu entwickeln, treffen eher die heutige Aufgaben in der Geschäftswelt. Solche Aufgaben können Sie natürlich auch delegieren, aber Sie können die Ergebnisse nicht so messen wie beim Lochgraben und Sie müssen “hoffen”, dass die Aufgaben auch mit “Herzblut” angegangen werden.

Mitarbeiter müssen motiviert an eine neue Aufgaben herangehen, wenn man erfolgreiche und außergewöhnliche Ergebnisse möchte. Klassische Motivationsansätze greifen hier meist viel zu kurz.
Jetzt kostenlos Voranmelden!
https://smile2.de/die-kunst-etwas-neues-zu-starten?a=1204