Handelsmarken und innovativ?

Seminar-Tipp: Das ist schon lange kein Widerspruch mehr! Die Innovationsfähigkeit von Markenartikeln stagniert, so die Branchenexperten auf dem Handelsmarken Forum im Februar 2017.

Eigenmarkenhersteller sollten diese Trägheit nutzen und eigene innovative Handelsmarken auf dem Markt platzieren. Die Schnelligkeit der Eigenmarken ist und bleibt ein großer Wettbewerbsvorteil.

Das Intensivseminar setzt genau hier an: Decken Sie die Innovationspotenziale auf, werden Sie zum Trendscout, beschleunigen Sie die Time-to-Market und mindern Sie die Kosten und Risiken bei der Entwicklung.

Nur so können Sie sich mit innovativen Handelsmarken langfristig vom Wettbewerb differenzieren und Wachstumschancen nutzen.

Weitere Informationen unter: http://www.management-circle.de/handelsmarken/innovative-handelsmarken/

Insurance & Innovation 2017 – Ideen und Erfolgskonzepte von Experten aus der Praxis

Herausgeber: Dr. Andreas Eckstein (Hannover Re), Dr. Anja Funk-Münchmeyer (Funk-Gruppe) und Axel Liebetrau (BIG – Banking Innovation Group)

Evolution statt Revolution?! Versicherungskunden verändern ihr Kaufverhalten. Die Kundenerwartungen und Interaktionsformen werden durch die Möglichkeiten der Social und Mobile Networks komplexer, da Kunden besser informiert auf dem Versicherungsmarkt agieren. Soziale, gesellschaftliche und kulturelle Normen verschieben sich und daraus entstehen neue Bedürfnisse und Verhaltensweisen (z.B. Generation Y).

53. Informationstagung: Ergebnisse sichern!

Spitzenfunktionärinnen und Spitzenfunktionäre aus ganz Österreich, Südtirol und allen Sektorsparten sind auch heuer wieder zusammengekommen, um sich gemeinsam mit hochkarätigen Impulsgebern und auch untereinander auszutauschen. Das Motto der diesjährigen Tagung lautete „Ergebnisse sichern“! Ein Bericht zur Keynote von Axel Liebetrau, BIG – Banking Innovation Group, wie MACHER die Ergebnisse sichern, finden Sie hier https://goo.gl/ZcR3vO

 

„Retailbanking neu denken“ ein Interview für WIR – das Mitarbeitermagazin der Steiermärkischen Sparkasse

Retailbanking sollte neu gedacht werden, um die Chancen des digitalen Wandels erfolgreich zu nutzen. Es ist notwendig, sich strategisch, organisatorisch und operativ neu aufzustellen. In den nächsten 10 Jahren werden die Weichen für das Banking von morgen gestellt. In einem Interview für das WIR Magazin der Steiermärkischen Sparkasse gibt Axel Liebetrau einige Inspirationen und Impulse, wie Banken sich neu erfinden können.

(DOWNLOAD PDF)